Schwimmfahrt vom 14.06 – 16.06

21. Juni 2019 at 18:27

Hurra, endlich war es wieder soweit.

Der Schwimmverein Heiligenstadt machte über das Wochenende vom 14.06. bis 16.06. wieder seine alljährliche Schwimmfahrt.  Am Freitagmorgen ging es los. Betreuer, Helfer und Kinder macht sich auf den Weg nach Leipzig, um ein unvergessliches Wochenende starten zu können.

In Leipzig angekommen ging es für uns erstmal an den Kulkwitzer See. Dort erwartete uns auch schon das erste Abenteuer, Stand-Up-Paddling. Jeder war dabei und keiner hat sich vor der Herausforderung gedrückt. Wir hatten sehr viel Spaß und nach anfänglichen wackligen Versuchen ist jeder schon im Stehen raus auf den See gepaddelt. Nach einer kleinen Stärkung durfte Wikinger-Schach, Volleyball und Wasserball für einen entspannten Nachmittag am See natürlich nicht fehlen. Den Tag haben wir anschließend bei einem Film und Popcorn entspannt ausklingen lassen.

Der Samstag startete und für den SVH 21 hieß es Taschen packen und los ging es in den Freizeitpark „Belantis“. Dort haben wir den Park in Gruppen erkundet und selbst die Jüngsten von uns, haben an allen Achterbahnen und Angeboten mit einem Lächeln im Gesicht teilgenommen. Nach diesem anstrengenden Tag ging es auch schon wieder zurück und der Abend wurde mit einem spannenden und lustigen Karaoke-Abend beendet, bei welchem jeder sein Bestes gab, die richtigen Töne zu treffen.

An unserem letzten Tag in Leipzig hieß es morgens, Taschen packen, Zimmer aufräumen und rein in den Bus. Aber natürlich noch nicht nach Hause. Dieser Tag stand ganz unter dem Motto, die Geschichte und Kultur Leipzigs kennen zu lernen. Mithilfe einer Stadtrally fiel es uns leicht, die Stadt und ihre Geschichte zu erkunden. Nachdem der Sieger feststand und jeder, was gegessen hatte, fuhren wir zum Völkerschlachtdenkmal. Nach einem kleinen geschichtlichen Exkurs hat jeder die 500 Stufen nach oben geschafft und konnte die Aussicht genießen. Zum Abschluss des Tages und der Fahrt brachte uns der Bus nochmals an den Markkleeberger See. Nach einer Stunde paddeln, rudern oder Tretboot fahren war auch der letzte Teilnehmer unserer Schwimmfahrt KO.

Am Sonntagabend kamen wir wieder in Heiligenstadt an und wurden freudig von unseren Eltern begrüßt.